Nacht sechs in Folge ohne erholsamen Schlaf. Renia ist vollkommen aus dem Takt und so muss ich irgendwann weiterziehen, weil ich schnarche und es sie stört. Um halb sieben geht es ins Homeoffice, eine Stunde später sind dann auch Olek und Renia da. Trotzdem wir gut durchkommen, wird es am Ende knapp mit dem rechtzeitigen Erreichen der Arbeit.

Für Zoeys Kita kommt heute noch mal Mikołaj. Dank Corona muss der arme Mann nochmal im Januar ran. Die Kinder freut es und so darf ich auf dem Weg zur Kita Weihnachtsmusik spielen. Tagsüber gibt es dann noch ein Wunder zu verzeichnen, denn Renia erreicht unseren Jalousien-Mann, der sich auch gleich für den 25. ankündigt.

Als ich Zojka dann abhole, ist der Ofen aus. Sie ist giftig und müde, aber auch stolz auf ihre riesige Tüte mit Geschenken. Das Puzzle kommt daheim gleich als erstes ran. In Windeseile puzzelt sie alleine die 30 Teile zusammen. Respekt! Dann wird der Kamin gestartet. Olek ist ein typischer Junge und scheut keine Risiken. Man muss ihn abhalten, zum Feuer zu krabbeln. Seine Tagesbilanz sind dann zwei Beulen hinten und eine vorne.

Ich besorge noch kurz etwas Feuerholz, dann gibt es Babcias Gulasch, den Zoey inzwischen auch mehr als begehrt. Danach wird noch inhaliert, immerhin schnupfen schon wieder alle rum. Dann beginnt die Abendroutine. Kurz nach acht Uhr schlafen alle Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.