Eigentlich ist ja schon morgens klar, wie der Tag enden wird. Nach einem entspannten Morgen mit Homeoffice, Kinder wecken und anziehen, geht es um halb neun in Richtung Kita. Zoey ist voller Vorfreude, dass der Kita-Entzug endlich endet.

Obgleich es aus der Kita heute nur Bilder von Mal-Arbeiten erzählt Zoey, dass wieder ein Geburtstag gefeiert wurde. Antek wird heute sechs Jahre alt. Es gibt Popcorn für die Kinder.

Zu Hause dann darf ich Olek wecken. Anschließend wird es zum ersten Mal laut. Malutka ist so überdreht, dass sie ohne Rücksicht um sich tritt. Dabei trifft sie beinahe ihren Bruder.

Wir wollen dann noch zu Kaufland und beim Anziehen hopst sie wieder nur knapp an Oleks Kopf vorbei. Das hätte böse ausgehen können. Dennoch hat man das Gefühl, dass alle Ermahnungen verhallen.

Auch beim Ins Bett bringen findet sie einfach keine Ruhe. So lasse ich sie dann alleine liegen, nachdem ich den Monchichi ins Gesicht bekommen habe.

Renia stellt darauf hin fest, dass wir nur mit ihr meckern, aber ich weiß auch nicht, wofür man sie loben soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.