Die Nacht ist kurz. Dafür war der Abend davor erfolgreich. Union hat die Irritationen um den Spielertransfer von Isco gut weggesteckt und im Pokalachtelfinale aufstrebende Gäste aus Wolfsburg besiegt. Für mich heißt es, nach sechs Stunden wieder raus aus dem Bett. Heute wechseln wir. Renia bringt Zoey, ich Olek. Das ist dann morgens schon einer dieser magischen Momente. Mein Sohn schiebt mit mir die Mülltonne an ihren Platz zurück. Am wenigsten vermissen an diesem Lebensabschnitt werde ich die allmorgendliche Unklarheit,weiterlesen

Aufstehen ist heute schwer. Dieses späte Einschlafen und frühe Aufwachen sind kontraproduktiv. Aber gut, man ist ja selbst Schuld. Renia muss heute erst spät zur Arbeit und hat Zeit im Haus rumzuwerkeln. Nachdem sie es zuletzt beim Kopf-gegen-Tür Lauren mit einem blauen Horn auf der Stirn geschafft hat, wird es heute sogar eine kleine Platzwunde. Zum Glück ist es nicht schlimmer. Ich hole heute Zoey ab und kann sie dann doch noch für die Musikschule begeistern. So habe ich endlichweiterlesen

Die Nacht ist okay. Mit Zoey ist es eh immer kuschelig. Leider ist Olek früh wach. Da es heute zeitnah weitergeht, wird morgens alles gepackt, gefrühstückt und halb zehn geht es auf Tour gen ZS. Wir folgen der Einladung zum Kindergeburtstag. Dort ist Chaos pur und so heißt es, das Beste daraus zu machen. Die Kinder stürzen sich gleich ins Getümmel. Olek kennt nichts und rennt gleich auf den Fußballplatz. Zoey braucht etwas und macht dann alleine ihr Ding. Esweiterlesen

Nachdem der kleine Herr nicht so richtig zur Ruhe findet, schlafen wir heute Sohn / Papa und Tochter / Mama. Das klappt so weit ganz gut. Mich ärgert weiterhin mein steifer Nacken. Morgens geht es für Renia nochmal zum Arzt; Labor steht an. Ich bringe die Kinder derweil in die Kita. So richtig lässt sich nicht sagen, ob es der Chefin besser geht. Es verläuft weiterhin wellenförmig. Mittags kommen Oskar und Wasia vorbei. Babcia hat sich ein besonderes Geburtstagsgeschenk ausgedacht.weiterlesen

Die Silvester-Feierlichkeiten der Stadt kommen an diesem Tag im Jahr wie üblich zum Höhepunkt. Gefühlt wird ja das ganze Jahr hinweg geknallt, aber heute ist halt der Höhepunkt. Man staunt doch immer wieder, dass die Leute trotz Inflation und gestiegener Preise so viel Geld in die Luft schießen können. Unsere acht Raketen werden wir uns dann nächstes Jahr wohl auch sparen. Den Kindern macht es halt Angst. Sorry. Heute passiert erst einmal nicht viel. Wir kaufen noch schnell ein. Alleweiterlesen

Um 05:00 Uhr ist die Frau heute Morgen wach. 2 Stunden später endet dann auch meine Nacht. Lustigerweise tappst justement Zoey zu der Zeit ins Schlafzimmer und schreckt dabei Olek auf. Nacht gelaufen. Eigentlich wollen wir zeitnah einkaufen, jedoch schlägt Weihnachtsdeko jedes Vorhaben. Und so sieht unser Haus aus wie ein Wichtelheim. Nach dem Frühstück geht es Renia erst einmal nicht so gut. So kommen wir erst gegen 10:45 Uhr los zum Einkaufen. Es dauert wieder ewig, weil alle einkaufen.weiterlesen