Mobile Arbeit am Morgen, dann die Kinder fertig machen und ab in die Kita. Zoey ist kaum noch zu halten. So groß ist die Vorfreude auf den Übernachtungsgast heute Nachmittag / Abend. Ich hole die drei Kinder am Nachmittag von der Kita ab. Dort sind alle Erzieherinnen von Zoeys Abenteuer unterrichtet. Und so geht es zu Fuß nach Hause. Die Kinder berichten erst zur Hälfte des Eises am Nachmittag, dass es schon in der Kita ein Eis gab. Na ja.weiterlesen

„Zu Besuch bei Tante Linchen“ wird heute im Theater des Lachens gespielt. Und wir sind dann – nachdem auch Olek endlich bereit ist, mitzukommen, auch dabei. Auch die Lossower sind dabei. Wir können stolz auf unsere Kinder sein, wie aufmerksam sie beide schon so einem Stück folgen können. Anschließend geht es kurz nach Hause und Renia fährt dann mit den Kindern eben nach Lossow. Ich bin stolz auf sie, dass sie das so gut schafft. Ich bin noch kurz imweiterlesen

Wir sind dann mal ein gutes Stück vorangekommen. Im Garten. Aber den Spagat, gleichzeitig für die Kinder bestmöglich da zu sein, schaffen wir irgendwie nicht. Es wirkt so, als wenn sie uns ein wenig abhanden gekommen sind. Ich lasse das mal so als These im Raum stehen. Wenn wir oben Garten fertig sind, werde ich versuchen, mehr und besser gewichten. Am Nachmittag sind wir dann bei Emilia auf dem Grundstück und machen dann halt auch was für die Kinder. Derweiterlesen

Es ist dann abends ein tolles Gefühl, im Garten zu stehen und auf das Geschaffte zu blicken. Noch toller ist es allerdings, dass all die Maikäfer umherfliegen. Die Geräusche sind klasse. Olek beendet die Nacht heute sehr früh, Renia bremst ihn noch aus, als er mich wecken will, so kann ich noch etwas liegen bleiben. Danke dafür. Es gibt heute Eierkuchen zum Frühstück und der Sendung mit der Maus geht es rüber nach FSL. Die polnische Armee hat aufgefahren undweiterlesen

Es sieht so aus, als ob es beim Schrecken bleibt. Der kleine Mann ist vital und gut drauf. Heute wird bis halb acht geschlummert und dann kommt Zoey vorbei, zum Paw Patrol hören. Eigentlich spricht sie die Folgen 1:1 mit, aber nun gut. Wir teilen heute Morgen die Einkäufe auf. Die Mädels fahren zu Kaufland, wir erledigen Rossmann und Toom. Dann geht es in den Garten. Rasen mähen machen wir Jungs, Renia schneidet die Hecken und die Kinder malen dannweiterlesen

Auf den Kopf gefallen heißt es heute. Bis auf eine Beule und leichte Schrammen zieht sich Olek (hoffentlich) keine weiteren Blessuren zu als er am Nachmittag kopfüber vom Gerüst fällt. Der Bruder Leichtsinn ist manchmal kein guter Begleiter. Der Schockmoment hat gesessen. Der Rest des Tages ist bis auf Zoeys schlechte Launen fast schon unauffällig. Renia geht heute wieder auf Arbeit, ich bleibe mit Olek zu Hause und quäle den armen Kerl durch die Gartenarbeit. So geht es wenigstens einweiterlesen