Montag. Die freien Tage sind vorbei, so wird es wieder ambitioniert, die Kinder aus dem Bett zu kriegen. Irgendwann klappt es und wir sind fast pünktlich in der Kita. Olek darf draußen frühstücken, Zoey ist maulig, dass sie oben essen muss. Für die Großen geht es heute wieder in die Lenné-Schule fürs Preschooling. Ich hole beide Kinder nachmittags von der Kita ab, da die Frau Spätdienst hat. Wie üblich dauert es, bis sich beide Kinder lösen. Wir bringen Renatas Paketeweiterlesen

Heute Morgen fällt das Aufstehen schwer. Ich quäle mich dennoch früh raus. Die Chefin hat zum Glück die restlichen beiden Frühdienste weggetauscht und so wird es ein normaler Morgen. Die Gedanken sind in Warschau beim Pokalfinale, aber der Fußballgott war dagegen, dass ich dabei bin. Der Stachel sitzt dennoch emotional tief. Renia leidet ehrlich mit mir. Dafür gibt es heute wieder einen herrlichen Frühsommertag. Wir treffen uns dann nachmittags alle wieder daheim, ich darf ein paar Minuten vom Spiel schauen,weiterlesen

Ein normaler Tag beginnt. Zumindest für uns. Bauern und Handwerk haben wir heute zum Streik aufgerufen. Für kommen zum Glück relativ unbehelligt durch den Tag, davon abgesehen, dass die Eskorte durch die Stadt Renatas Mittagsschlaf in der Kita beendet. Ansonsten ist es bitterkalt. Die Kinder sind fit und auch mal gut gelaunt, als wir alle daheim sind. Ich fahre mit Zoey noch zum Einkaufen. Dann gibt es leckeres Abendessen und ich darf zum Polnisch-Kurs. Sternenklar ist diese Nacht. Der Himmelweiterlesen

Heute geht es nach dem Ausschlafen los. Es fühlt sich zumindest mal so an. Die Kinder sind fit und okay drauf. Sie spielen, so dass wir unten erst einmal Klarschiff machen können. Nach dem Frühstück geht es in Richtung Ziegenwerder, um die Lossower zu treffen. Es ist knackig kalt. Die Oder führt Hochwasser, so kann nicht überall lang. Nach zwei Stunden geht es heim zum Aufwärmen. Olek macht ein kleines Schläfchen. Am Nachmittag wird der neue Kindersitz eingebaut und auchweiterlesen

Ich wünschte mir, endlich wieder besser einschlafen zu können. Auch gestern Nacht dauert es wieder, bis die Anspannung loslässt. Ich weiß nicht warum. Die Kinder werden heute Morgen gegen 07:30 Uhr wach. Wir hören etwas Paw Patrol. Und dann starten wir in den Tag. Oma machen wir auch gleich wach. Anziehen und frühstücken lautet heute die Devise. Das klappt gut und schnell. Die Kinder werden dann noch zum Mithelfen beim Tisch abräumen verhaftet. Die Begeisterung hält sich in Grenzen. Aberweiterlesen

Kurz nach sieben Uhr geht es mit Renata los, bald darauf kommt Olek und auch Zoey lässt nicht lange auf sich warten. Irgendwann liegen dann alle bei mir auf der Couch, auch mal schön. So geht es zeitig los in Richtung SMC. Die Einkäufe müssen erledigt werden. Dies klappt heute ohne großen Aufwand. Im SMC ist alles auf Weihnachten getrimmt. Der dortige Weihnachtsmann verteilt Süßigkeiten und es gibt ein Puppenspiel von Lars, dem Eisbären. Die Kinder schauen gebannt zu. Zurückweiterlesen