Noch vor dem letzten Inhalieren wird das Husten in der Nacht weniger, was ich sehr begrüße. Renia schläft dennoch bei Zoey, ich bin bei Olek. Um sechs kommt Zoey auf der Suche nach Mama ins Schlafzimmer. Sie hat ihre Mutter doch glatt übersehen. Dinge gibt es. Heute ist ein Tag, an dem Zoey ihren Schlafanzug nicht ausziehen wird. Sie bekommt nämlich auch noch Fieber. Sichtlich geschwächt, bleibt die heute im Bett. Olek stabilisiert sich hingegen zusehends. Heute bekommt BAO seineweiterlesen

Manchmal ist die Frau schon goldig. So oft sie auch über den kleinstädtischen Charakter unserer Doppelstadt meckert, so sehr macht sie sich inzwischen die Vorteile zu nutze. Gut so. Das große Kind ist wieder früh wach. Renia opfert sich und startet schon in den Tag. Dann klingelt auch mein Wecker und wir Jungs ziehen nach. Heute wird noch lange gewerkelt, es geht – zur Abwechslung mal pünktlich – nach FSL. Um 09:00 Uhr startet das Fotoshooting für die beiden Kinder.weiterlesen

Zoey pullert nach dem aufregenden Tag gestern in der Nacht ein, zieht sich dann aber selbständig um und kommt gegen 02:00 Uhr zu uns. Renia absentiert sich kurz nach sechs Uhr, Olek will um 07:20 Uhr zu Zoey ins Bett und ist mehr als gnatzig als ich ihn abhalte. Da er sich nicht beruhigen will, bringe ich ihn zu Zoey ins Zimmer. Dort chillen wir noch etwas, bevor Renia kommt. Dann wecken wir Zoey und kuscheln zu viert im Bett.weiterlesen

Gegen 22:00 Uhr wird Olek noch mal wach. Die Mischung aus Zahnen, Krupp und Chicken Nuggets lässt ihn weinen. Diese Aufregung ist nicht gut für die Atmung. Interessanterweise braucht er dann mich, um sich zu beruhigen. Erst beim dritten Mal davon schleichen, schläft er dann endlich wieder. Der Morgen ist unharmonisch. Ich maule im Wachwerden Zoey an, weil sie barfuß durch die Gegend tapst. Dafür pflaumt mich dann die Frau an. Wir frühstücken heute früh, weil Zojka und ich zuweiterlesen

Zoey schafft es heute Morgen schon früh, ihre Mutter auf die Palme zu bringen. Ab 05:40 Uhr ist sie bei uns und eine Stunde später fliegt sie dann raus und sitzt dann weinend in ihrem Zimmer. Sie hat die gesamte Stunde lang gezappelt. Olek wird dabei auch wach. Ich versuche, sie zu trösten, wobei sich herausstellt, dass sie eingepullert hat, was nicht schlimm ist. Renia zetert dann rum, Olek kommt mit zu uns. So sind wir früh zu Gange. Esweiterlesen

Der Tag gestern war dann sehr bewegt. Es galt, meinen Spätdienst zu gewährleisten und am Abend die Alte Försterei zu besuchen. Leider muss sie heute auf die Musikschule verzichten, dafür darf sie mit zur mir auf Arbeit. Ein Highlight, von denen sie auch ihren Freundinnen in der Kita erzählt. Mit nach Hause möchte sie dann nicht, als sie Renia abholt. Ich komme dann um 18:15 Uhr dazu. Wir können noch Abendbrot gemeinsam essen. Um 18:45 Uhr mache ich mich aufweiterlesen