Es ist Mittwoch. Die Nacht endet sehr früh. Olek ist kurz vor sechs Uhr wach und versucht dann, mich auf der Couch unten auch zum Aufwachen zu animieren. Ich kann einfach noch nicht. So spielt der arme Mann alleine, obgleich er sich Kakao wünscht und dass ich ihm die Jalousien öffne. Zumindest das zweite übernimmt er selbst. Gegen 07.00 Uhr kuschelt er mich dann wach. Das gefällt mir besser. Es geht dann morgens in die Kita. Das große Kind meckertweiterlesen

Man hat dann heute wieder viel von diesem Sonnabend. Zoey ist bereits ab halb sechs unterwegs und schlägt nach ihrem Platzverweis (gemeinsam mit Olek) bei Oma auf. Ich darf dennoch irgendwie liegenbleiben und muss erst um halb neun raus. Es regnet schon wieder; zum Glück nicht so lange. Oma hat dann heute Kinderdienst, während wir Großen nach FSL zum Fleischer fahren, was ewig dauert. Daheim beginnt nach dem Frühstück der Heimputz. Die Kinder machen mittags mal eine Pause. Olek darfweiterlesen

Nun ist seit gestern Abend wieder Oma da. Olek begrüßt sie noch spät abends, weil er nicht schlafen kann, Renata wieder keine Geduld hat und dann bockt. Der zweite Teil der Treppe ist drauf. Nun fehlen nur noch die Stufen und dann ist die Empore komplett. Der Freitag heute ist dann ein komischer Tag. Ich starte morgens mit der mobilen Arbeit. Und habe dann auch schon wieder Olek im Schlepptau. Der kleine Mann ist schon ein Steher. Nachdem die Kinderweiterlesen

So ein wenig tut mir der kleine Mann auch leid. Erst bekommt er den ganzen Nachmittag lang von allen Seiten Feuer, dass bestimmte Dinge nicht machen soll und dann liegt er abends im Bett, ist nicht müde (, weil Mittagsschlaf) und soll schlafen. Ich muss dann nach einer Dreiviertelstunde an Renata übergeben, weil ich die Zeit noch für die Vorbereitung des Vortrags morgen brauche. So generell tappe ich immer wieder in die Erledigungsfalle. Es soll fertig werden und so schiebeweiterlesen

Es geht dann wieder los. Die neue Woche startet. Während Zojka schon ab halb sieben rumtapst, muss man Olek wecken. Warum das am Wochenende nicht klappt, wird sich mir nie erschließen. Es geht ruhig und gesittet in die Kita. Und so geht dann der Montag rum. Renata holt die Kinder ab, ich schaffe es auch rechtzeitig von der Arbeit wegzukommen und noch was im Garten zu machen. Für die Kinder gibt es wieder nur ein Ziel, sie wollen in denweiterlesen

Interessanterweise sind die Konzert-Sets im Stadion der Freundschaft wo ausgesteuert, dass man sowohl Roland Kaiser (Oma lauscht abends auf der Veranda) und am nächsten Abend Wincent Weiss (oder so ähnlich) deutlich hören kann und dass bei einer Luftlinie von bestimmt 3km. Auf jeden Fall wird heute mal schönes Wetter. Zumindest bis zum Abend. Denn als wir in den letzten Minuten am Grill stehen, gibt es einen Wolkenbruch. Wir nehmen es sportlich. Gegessen wird eh drinnen. Als am Nachmittag dann derweiterlesen