Renia verabschiedet sich des Nächtens ins Nachbarzimmer, weil sie mit Übelkeit zu kämpfen hat. Olek hustet wieder munter und die Prinzessin liegt gegen fünf Uhr neben mir und wir gleich weitergelotst. Geschlafen wird bei den Frauen nicht mehr. Nach dem Aufstehen kracht es wieder gehörig. Und wieder halten wir unsere Regeln nicht ein. Scheiße! Keine Ahnung wie, aber irgendwann ist dann wieder gut. Wir fahren einkaufen und sind mittags eigentlich fertig. Während Olek Mittag isst und schlafen geht, sind Zoeyweiterlesen

Zoey ist heute die erste Wache im Haus. Es ist 06:45 Uhr und die Frage schallt zu mir rüber, „Papa, darf ich kuscheln kommen“? Da muss man ja nicht lange überlegen. Na klar. Für den Tag heute kündigt das Thermometer dann gleich mal 5 Grad Aufschlag zu gestern an. Es ist heute 36 Grad angekündigt. Doof nur, dass noch so viel im Vorgarten zu erledigen ist. Damit fange ich dann gleich mal an. Es dauert nicht lange, bis es unerträglichweiterlesen

Heute Morgen weckt mich die Prinzessin mit Husten. Ich versuche, sie zu beruhigen und gehe mit ihr nach unten, um zu inhalieren. Renia folgt bald. Olek hat um 05:00 Uhr seine Runden gedreht, ist dann aber noch mal eingeschlafen. Er wird natürlich auch bald wach. Wir empfangen dann das Abriss-Kommando und bringen Renia zum Friseur. Anschließend geht es mit beiden Kindern zum Einkaufen. Mittags ist die Königin fertig, so dass wir sie auch gleich wieder einsammeln. Damit die Jungs inweiterlesen

Wenn der Vatertag oder auch Herrentag auf einen 26. Mai fällt, ist es dann eigentlich auch egal. In Polen ist Muttertag. Ich glaube, seit heute habe ich das Datum auch abgespeichert. Entgegen der sonstigen Himmelfahrt-Tradition, auf dem Grundstück meiner Schwester zu feiern, verzichten wir auf unsere Anwesenheit, um Zoey den Kita-Besuch zu ermöglichen und Olek mal Ruhe zu gönnen. Bei Zoey geht es auf die Zielgeraden für die morgige Aufführung und da sollte sie schon mit dabei sein. Kurz vorweiterlesen

Um halb vier werden heute die Schlafgelegenheiten getauscht. Zoey ist auf dem Weg zu Renia und so übernehme ich bei Olek. Der kleine Mann schläft tief und fest, bis halb sechs. Mir ist es noch ein wenig früh, jetzt aufzustehen und so überrede ich ihn noch. Es klappt. In meinen Armen schläft er bis kurz vor neun. Da sind die Frauen dann schon zu Gange. Nach einem späten Frühstück geht es heute zum Kinderfest nach Lebus. Als Zugereiste sind wirweiterlesen

„Wann kommen denn endlich die Kinder?“ ist heute die Frage des Tages. Immer wieder wird sie von Zoey nach dem Aufwachen gestellt. Erst einmal muss jedoch noch weiter aufgeräumt werden. Zum Einkaufen nehme ich die Prinzessin dann mit. Das verkürzt die Zeit. Es ist bombastisches Wetter, welches der liebe Gott extra für unsere Zoey aufgefahren hat. So kann sie sich einfach in den Vorgarten setzen und auf IHRE Gäste warten. Am frühen Nachmittag dann ist alles fertig, aber es fehlenweiterlesen